Kryptowährungen werden jetzt von einigen als Bedrohung für die Finanzstabilität angesehen, so eine Umfrage der Fed

Die eigenen Mitarbeiter der Fed haben Kryptowährungen nicht als Risiko für die Finanzstabilität erwähnt, aber die Marktteilnehmer schon.

Kryptowährungen werden jetzt von einigen als eine Bedrohung für die Finanzstabilität angesehen, so eine Umfrage der Fed
Eine Umfrage der US-Notenbank Federal Reserve unter Marktteilnehmern ergab, dass Brokerfirmen, Investoren, politische Berater und Akademiker Kryptowährungen und Stablecoins zunehmend als eine potenzielle Bedrohung für die Stabilität des bestehenden Finanzsystems sehen.

Rund 20% der 24 von der Fed kontaktierten Fachleute nannten

Kryptowährungen/Stablecoins“ als potenzielles Risiko für die Finanzstabilität. Die Umfrage wurde in den neuesten halbjährlichen Bericht der Fed zur Finanzstabilität aufgenommen, der am Donnerstag veröffentlicht wurde.

Bemerkenswert ist, dass die Fed-Mitarbeiter in ihrer eigenen Analyse der Risiken Kryptowährungen nicht erwähnt haben. Weder Kryptowährungen noch Stablecoins wurden in dem vorherigen Bericht, der im November veröffentlicht wurde, erwähnt.

 Bitcoin Prime bietet Nutzern

Man muss kein Experte in der Trading Terminologie sein, um mit dem Handel beginnen zu können. Dies liegt daran, dass die Technologie vollständig automatisiert ist. Bitcoin Prime bietet Nutzern die Möglichkeit, auf Kursbewegungen, die Basiswerte und den physischen Kauf des Vermögenswerts zu handeln. Lesen Sie den Artikel Bitcoin Prime – Kosten und Gebühren für eine Übersicht.

Abonnieren Sie The Node, unseren täglichen Bericht über Top-Nachrichten und Ideen in der Kryptowährung.
Ihre E-Mail Adresse
SUBSCRIBE
Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie E-Mails über CoinDesk-Produkte und Sie stimmen unseren Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zu.
Das Top-Risiko, das in der Umfrage genannt wurde, war „impfstoffresistente Varianten“, gefolgt von „starkem Anstieg der Realzinsen“ und „Inflationsschub.“

Die Fed-Mitarbeiter stellten fest, dass „die Bewertungen für einige Vermögenswerte im Vergleich zu historischen Normen erhöht sind.“

Diese Einschätzung spiegelt die Bemerkung des Fed-Vorsitzenden Jerome Powell von letzter Woche wider, dass „Sie Dinge an den Kapitalmärkten sehen, die ein bisschen schaumig sind.“
Read more: Fed’s Powell Says Market, wie beispielhaft durch Dogecoin, Ist „ein bisschen schaumig
Er reagierte auf die Frage eines Reporters, der die Scherz-Kryptowährung Dogecoin erwähnte, deren Preis in diesem Jahr um das 122-fache auf 60 Cent gestiegen ist, bei einer Marktkapitalisierung von 77,5 Milliarden Dollar. Das ist mehr als der Börsenwert von CME, dem in Chicago ansässigen Unternehmen für Rohstoffbörsen.

Die Preise für Bitcoin, die größte Kryptowährung, haben sich in diesem Jahr verdoppelt und haben einen Marktwert von etwa $1,05 Billionen.

Natürlich sehen einige Bitcoiner die Federal Reserve als potenzielle Bedrohung für die Finanzstabilität – sie spekulieren, dass die Billionen von Dollar, die die US-Zentralbank seit Anfang 2020 druckt, eine galoppierende Inflation anheizen könnten.

If Bitcoin repeats the same pattern as 2016-2020, it will reach $340,000

 

The data show that, to match the results obtained in its last halving cycle, Bitcoin (BTC) must reach $ 340,000.

In a series of tweets published on August 20, the well-known statistician ChartsBTC has pointed out that Bitcoin still has a large room for growth from its current levels of $11,800.

BTC between $250,000 and $1,600,000 by 2024?

Comparing minimums, highs and halving prices of the two previous cycles, ChartsBTC reports a difference between peaks of 36x for the 2012 cycle and 17x for the 2016 cycle.

To replicate even the most modest cycle success, BTC/USD should reach $340,000. At 36x from the peak reached in the last cycle, the historical record of $20,000, Bitcoin would reach $720,000.

Comparing the cycle lows, the results are even more extraordinary. The 130x jump traced in the previous cycle would bring the price of Bitcoin to $400,000.

The same analysis of the asset price at the time of the halving events offers a target of $250,000.

„The multiples of previous cycles applied to the current one reach highs between $250,000 and $1.6 million over the next 18 months,“ summarized ChartsBTC.

The researcher noted, however, that even if the math checks out, there is little evidence that these levels will be touched in the specified range:

„Although it may sound fantastic, it is only supposition. The previous highs and lows will not determine the future“.

Bitcoin price chart with halving data

However, investors in Bitcoin are ready to receive good news in the current conditions, while monthly earnings of 30% indicate that the bullish have the situation in hand.

As reported by Cointelegraph, the future looks rosy despite a modest pullback that has taken the unstable $12,000 support from the hodlers again.

Vijay Boyapati, author of „The Memory Pool,“ also made his halving-based forecast known. Following the course of the cycle that occurred in 2016, which Bitcoin is currently anticipating, a new historical high should occur by the end of 2020.

The third ongoing halving cycle should also lead to a price peak similar to that assumed by ChartsBTC.

„Following the trajectory of 2016/17 (at the moment we are in advance), the peak of the cycle will occur on October 19, 2021, and the price peak will be about… $325,000,“ Boyapati concluded.

The well-known PlanB analyst said that an average price of $288,000 and a peak of $576,000 or more are possible by 2024, the end of the current halving cycle.

XRP und Ethereum Fiat-Paare von Crypto Exchange Binance hinzugefügt

Die führende Kryptowährungsbörse Binance hat die Aufnahme neuer Handelspaare mit XRP und Ethereum in ihre Plattform angekündigt.

Die maltesische Kryptowährungsbörse Binance hat die Unterstützung für drei Fiat-Paare mit der Türkischen Lira (TRY) angekündigt, die mit Ethereum (ETH), XRP und dem führenden Stablecoin Tether (USDT) ausgestattet sind. Darüber hinaus können die Nutzer der Börse nun auch USDT gegen den russischen Rubel (RUB) handeln.

Letzte Weihnachten hat Binance XRP als Bitcoin Profit Basiswährung hinzugefügt und den ETH-Markt in ALTS-Markt umbenannt

Bereits im November landete die Türkische Lira als jüngste Fiat-Währung nach Bitcoin Profit Handelsvolumen an der Bitcoin Profit Börse Nummer eins. Binance erlaubte seinen Kunden nur, Bitcoin Profit für den Kauf von BTC, ETH und XRP über das türkische Zahlungsunternehmen Papara zu verwenden.

Zuvor ermöglichte Binance die Unterstützung von fünf weiteren Fiat-Währungen, darunter auch Euro (EUR). In den letzten Monaten war die Expansion des Unternehmens in den Fiat-to-Crypto-Handel nicht weniger bemerkenswert.

Bitcoin

Viele Menschen verstehen immer noch nicht, welche Auswirkungen dies haben wird, aber sie werden es verstehen

Abgesehen von der Aufnahme der Fiat-Paare in binance.com, eröffnete das Unternehmen auch mehrere Fiat-Börsen in Singapur, Uganda und anderen Teilen der Welt.

Allerdings muss die Binance den amerikanischen Markt noch erobern. Der US-Arm, der Ende September unter der Führung der ehemaligen Ripple-Führungskraft Catherine Coley den Handel aufnahm, hat bisher noch keine nennenswerte Dynamik entwickelt. Die Handelsvolumina bleiben bestenfalls unterdurchschnittlich und können der Coinbase, die in ihrem Heimatmarkt weiterhin die Oberhand hat, eindeutig nicht das Wasser reichen.

Nur die wichtigsten Posten pro Tag. Infografiken, Analysen, Berichte und Zusammenfassungen. Werden Sie Teil unseres Telegrammkanals!